Ressourcen für die Lehre

E-Assessment

Elektronisch auswertbare Prüfungen bieten sich an, wenn man beispielsweise Lernkontrolltests zur Verfügung stellen will oder aber den Korrekturaufwand für eine Prüfung minimieren will. In der Prüfungsform LKBK kann man beispielsweise während des Semesters Zwischenprüfungen schreiben lassen, die in die Endnote einfließen. Mit Hilfe eines elektronischen Prüfungssystems kann man die Aufwände, die mit zusätzlichen Tests verbunden sind, deutlich reduzieren.

Systeme an der HHN

Für elektronisch auswertbare Prüfungen stehen folgende Systeme zur Verfügung:

  • Tests in ILIAS: Im Kontext der E-Learning-Plattform ILIAS können Tests in Poolräumen durchgeführt und auch elektronisch ausgewertet werden. Hierzu gibt es eine separate ILIAS-Instanz namens HEKTOR. Ansprechpartner ist Oliver Klein.
  • Prüfungssystem EvaExam: die Evaluationssoftware EvaSys hat einen kleinen Bruder, das Prüfungsmodul EvaExam. Tests mit EvaExam können elektronisch,können aber auch auf Papier durchgeführt und dann elektronisch ausgewertet werden. Ansprechpartner für EvaExam ist Oliver Klein, Erfahrungen mit der Durchführung hat Prof. Dr. Jörg Winckler. Für einen Einführung in Prüfungen mit EvaExam gibt es beim Hersteller ein Video.
  • Am Campus Sontheim gibt es einen Prüfungspool in Raum A506, in dem elektronische Prüfungen mittels ILIAS wie auch mittels EvaExam durchgeführt werden können. Für Belegungsanfragen kontaktieren Sie bitte Oliver Klein.