Reinhold-Würth-Hochschule zu Besuch bei STAHL CraneSystems GmbH

Künzelsau, Oktober 2018. Kooperationen mit Unternehmen sind heutzutage auch für Hochschulen ein wichtiger Bestandteil. Damit bieten sie ihren Studierenden einen direkten Zugang zur Praxis und kurze Wege zu Ansprechpartnern, wie Ausbildungsleiter oder Personalentscheidern. Aber auch für die Mitarbeitenden in der Forschung bieten diese Kooperationen viele Möglichkeiten in Form von Aufträgen oder finanzieller Unterstützung.

Mit Stahl CraneSystems pflegt die Hochschule Heilbronn, Reinhold-Würth-Hochschule, schon länger enge Kontakte, sei es in Form von Praktika, Abschlussarbeiten oder als Partner im Studienmodell „Kooperatives Studium“. Um diese weiter auszubauen und auch den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, das Unternehmen besser kennenzulernen, lud Volker Dietrich, Manager Engineering, die Hochschulangehörigen vom Campus Künzelsau zu einer Unternehmensbesichtigung ein.

Nach einer umfassenden Firmenpräsentation, bei der Herr Dietrich auch auf die schon bestehende Zusammenarbeit einging, äußerte er den Wunsch, diese weiter zu verstärken. „Wir pflegen schon länger gute Kontakte zur Reinhold-Würth-Hochschule und möchten diese in Zukunft weiter ausbauen. Gerade weil auch wir als Unternehmen wachsen und somit viele interessante Themen als Abschlussarbeiten anbieten können, aber auch Mitarbeiter benötigen“, so Herr Dietrich.

Prof. Dr. Thomas Bezold, Dekan der Fakultät Technik und Wirtschaft, bestärkte die Aussage von Herrn Dietrich und bedankte sich im Namen der Belegschaft für diese Einladung. „Man kommt im Leben nicht ohne gute Nachbarn aus“, so Herr Bezold. „Daher freut es uns mit diesem heutigen Treffen den Kontakt zwischen Reinhold-Würth-Hochschule und StahlCranes zu festigen und für die Zukunft noch weiter auszubauen“. Im Anschluss an die Präsentation gab es für die Angehörigen der Reinhold-Würth-Hochschule eine interessante Werksführung.

Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik

Mit ca. 8.500 Studierenden ist die Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Ihr Kompetenz-Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. An drei Standorten in Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall bietet die Hochschule mehr als 50 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Die Hochschule pflegt enge Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und ist dadurch in Lehre, Forschung und Praxis gut vernetzt.

Pressekontakt Campus Künzelsau: Stefanie König, Marketing und Kommunikation, Daimlerstraße 35, 74653 Künzelsau, Telefon: 07940-1306-182, E-Mail: stefanie koenig@hs-heilbronn.de, Internet: www.hs-heilbronn.de/tw