Bachelor Maschinenbau (B.Eng.), berufsbegleitend


Auswahlverfahren


In diesem Studiengang gibt es eine begrenzte Anzahl an Studienplätzen, die nach dem Ergebnis eines kontinuierlichen Zulassungsverfahren vergeben werden.

Die Studienplätze können bereits vor Ende der Bewerbungsfrist zugesagt werden. Eine frühzeitige Bewerbung wird daher empfohlen.

Bei vollständiger und fristgerechter Einreichung der Bewerbungsunterlagen erfolgt eine Prüfung der Unterlagen. Sofern die Bewerbungsunterlagen auf Vollständigkeit bestätigt und geprüft wurden, werden Sie zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Hier wird die individuelle Motivation, die persönlichen Voraussetzungen und die private Situation besprochen und verschiedene Möglichkeiten der Karriereplanung aufgezeigt. Zusätzlich erhalten Sie eine Bescheinigung über eine studienfachliche Beratung für beruflich Qualifizierte mit Meisterprüfung oder gleichwertiger beruflicher Fortbildung gem. § 58 Abs. 2 Nr. 5 LHG.

Im Anschluss an das Auswahlgespräch werden Sie über das Ergebnis seitens der Programmleitung informiert. Danach erfolgt ein endgültige Prüfung Ihrer Unterlagen bei der Zulassungsstelle. Bei Erhalt eines positiven Bescheids der grundsätzliche Eignung für das Studium erhalten Sie eine Zusage auf einen Studienplatz.

Erst mit Annahme des Studienvertrags durch das Heilbronner Institut für Lebenslanges Lernen gemeinnützige GmbH kommt das Studienverhältnis zustande. Das Zustandekommen des Studiengangs ist jedoch abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl.