Wirtschaftsinformatik (WIN)

Studienplan und Modulbeschreibungen

Die Studiendauer beträgt insgesamt sieben Semester. Das Studium gliedert sich in ein zweisemestriges Grundstudium und ein fünfsemestriges Hauptstudium, welches ein Praxissemester im fünften Fachsemester vorsieht.

Querdenken steht auf dem Stundenplan, das Studium ist stark interdisziplinär angelegt. Neben betriebswirtschaftlichem Wissen werden alle relevanten Kenntnisse in der Informatik und Wirtschaftsinformatik vermittelt, Querschnittsthemen wie Projektmanagement und Recht runden das Studienangebot ab.

Zum Abschluss des Studiums erstellt jeder Studierende seine Bachelorthesis und erhält den Abschlussgrad Bachelor of Science (B.Sc.).

Wer sich zusätzliche Perspektiven eröffnen möchte, kann im Anschluss einen Master-Titel erwerben – in Heilbronn oder an einer anderen Hochschule weltweit.

Module im Grundstudium

Das Grundstudium dient der Einführung in die Informatik, Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre. Zu den Fächern gehören Grundlagen der Mathematik und Statistik, Einführung in die Informatik und Programmierung, Grundlagen der Wirtschaftsinformatik und der Betriebswirtschaftslehre. Die Vermittlung erster Kenntnisse im Projektmanagement, Lern- und Arbeitstechniken sowie erste Methoden zu wissenschaftlichem Arbeiten ergänzen den Studienplan.

Module im Hauptstudium

Für alle Studierende werden im Hauptstudium die Inhalte aus dem Grundstudium vertieft. In den Pflichtveranstaltungen werden die Studierenden befähigt, Projekte abzuwickeln, unternehmerische Entscheidungen zu treffen und den technologischen Anforderungen einer sich schnell verändernden Wirtschaft zu begegnen. Nach persönlicher Neigung kann jede/r Studierende/r ab dem vierten Semester zwei von drei Schwerpunkten wählen.

Schwerpunkte

Nach den Pflichtveranstaltungen besteht im Hauptstudium ab dem 4. Semester die Wahlmöglichkeit zwischen drei Studienschwerpunkten. Je nach eigenem Interessenschwerpunkt können die betriebswirtschaftlichen, wirtschaftsinformatischen oder technologisch informatikorientierten Kenntnisse vertieft werden.

Folgende Inhalte werden in den drei angebotenen Schwerpunkten gelehrt, wovon zwei zu wählen sind:

In der Vertiefungsrichtung "Entwicklung webbasierter und mobiler IT-Systeme" steht insbsondere die Entwicklung barrierefreier Applikationen mit Hilfe aktueller Web-Technologien für Unternehmen im Vordergrund. Dabei wird auch umfangreich auf die verstärkte Nutzung von unterschiedlichsten mobilen Geräten und deren Auswirkungen für die Unternehmen eingegangen.

Die Vertiefungsrichtung "IT-Management" bildet die zentralen Themen der Wirtschaftsinformatik ab. Hierbei stehen insbesondere Geschäftsprozesse sowie Servicemanagement im Fokus, so dass die Absolventen und Absolventinnen dies in ihrer späteren Managementfunktion im Unternehmen im Gesamtzusammenhang eines Unternehmens einsetzen können.

Der Schwerpunkt "Social Media Management" konzentriert sich auf die unternehmerische Nutzung von Social Media Techniken und -Plattformen, sowie die Auswertung der darin enthaltenen Informationen im Unternehmen und der mediengerechten Aufbereitung von Inhalten hierfür.