Kosten und Finanzierung des Studiums


Was kostet mein Studium?

Semesterbeitrag

Jedes Semester müssen Sie den Semesterbeitrag in Höhe von 142,50 Euro bezahlen.

Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

  • 70,00 Euro Verwaltungskostenbeitrag
  • 59,00 Euro Studierendenwerksbeitrag
  • 13,50 Euro Studierendenschaftsbeitrag

Der Semesterbeitrag ist bei der Einschreibung/Immatrikulation bzw. jedes Semester bei der Rückmeldung zu überweisen.

Studiengebühren

Nur in folgenden Fällen fallen Studiengebühren an: 

  • Studierende im Zweitstudium
  • Internationale Studierende
  • Studierende in den berufsbegleitenden Studiengängen (HILL)
studierende_am_Arbeitstisch.jpg


Möglichkeiten zur Finanzierung des Studiums

Die meisten Studierenden in Baden-Württemberg finanzieren ihr Studium durch Zuschüsse ihrer Eltern und durch eigene Arbeit. Darüber hinaus wird ein erheblicher Teil der Studierenden nach den Regelungen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) gefördert. Eine weitere Möglichkeit der finanziellen Unterstützung sind Studienkredite und Stipendien.

Hinsichtlich der Finanzierung durch die Eltern gilt es zu beachten, dass diesen das Kindergeld nur bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres des Kindes bezahlt wird. Nur in Einzelfällen wird über das 25. Lebensjahr hinaus noch Kindergeld bezahlt.

Vergünstigter Personennahverkehr 

BAföG

BAföG-Anträge gibt es im Studentischen Servicebüro oder online. Für einen Erst-Antrag benötigen Sie das Formblatt 1, das Formblatt 3 zweifach, einen Lebenslauf sowie eine Mietbescheinigung. Das Formblatt 5 (Leistungsbescheinigung nach § 48 BAföG) muss nicht mehr ausgefüllt werden. Es genügt, wenn Sie Ihren Bescheid über Prüfungsleistungen mit dem Nachweis der erbrachten ECTS-Punkte dem Antrag hinzufügen. Wie viele Punkte Sie erreicht haben müssen, damit Ihr Antrag gültig ist, können Sie gern im Studentischen Servicebüro erfragen.

Stipendien

Auch Stipendien ermöglichen eine finanzielle Unterstützung während des Studiums Hierbei erfolgt die Förderung durch Begabten-Förderwerke und private Stiftungen. Die Vergabe richtet sich nach jeweils eigenen Kriterien der kirchlichen, parteigebundenen, gewerkschaftlichen oder staatlichen Einrichtungen.

Hilfreich bei der Stipendiensuche sind der Stipendienlotse des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie die Datenbank Stiftungsindex des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. 


Kontakt

Studienkredit

Das Bildungskreditprogramm der Bundesregierung bietet Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen die Möglichkeit, einen einfachen, zinsgünstigen und den individuellen Bedürfnissen flexibel anpassbaren Kredit unabhängig von Vermögen und Einkommen zu erhalten. Über die Rahmenbedingungen informiert die Webseite des Bundesverwaltungsamts (BVA).

Weitere Informationen und Beratung zum Bildungskredit erhalten Sie beim Studierendenwerk Heidelberg unter Telefon 06221 543734 von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr.

Auf der Webseite der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) finden Sie alle Informationen zum KfW-Studienkredit. Eine persönliche Beratung dazu erhalten Sie beim Info-Stand der Kreissparkasse Heilbronn im Foyer des Campus Sontheim der Hochschule Heilbronn.

Fragen zum Studienkredit werden Ihnen auch Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr beim Studierendenwerk Heidelberg unter der Telefon 06221 543734 beantwortet. Richten Sie ihre Fragen, Wünsche und Anregungen direkt an studienkredit@stw.uni-heidelberg.de

Im Rahmen der BAFöG-Beratung des Studierendenwerks Heidelberg informieren die Beraterinnen und Berater an bestimmten Terminen auch über eine Studienfinazierung per Studienkredit. > zu den aktuellen Terminen der BAFöG-Beratung