Hochschulkommunikation 

WelcomeDay – rund 350 Studienbewerber informieren sich an der HHN

Die künftigen Hörsäle und Labore kennenlernen, Fragen zur Einschreibung klären und sich zum Thema Studienfinanzierung beraten lassen – von diesen Möglichkeiten machen die künftigen HHN-Studierenden rege Gebrauch.

„Ich möchte mir die Begrüßung des Rektors anhören und mich zu meinem künftigen Studiengang informieren – einfach alles mitnehmen, was geht“, lacht Beker Kamak. Der 23-Jährige aus Pfaffenhofen steht mit seinen Einschreibeunterlagen in der Schlange vor dem Studierendensekretariat. Er wird ab dem Sommersemester im Bachelor Maschinenbau studieren. „Ich habe mich gerade für Betriebswirtschaft und Unternehmensführung eingeschrieben und will mich nun noch etwas auf dem Campus umsehen“, ergänzt der Heilbronner Luca Gebert (20), auch er findet den WelcomeDay eine gute Sache. Steffen Ritter (24) beeilt sich, um noch rechtzeitig zur Führung ins Otto Rettenmaier-Rorschungslabor zu kommen. Er schließt gerade in Ingolstadt seinen Bachelor ab und will an der HHN den Master Automotive Systems Engineering beginnen.

„Es freut mich sehr, dass der WelcomeDay so gut angkommt“, so Professor Oliver Lenzen, Rektor der Hochschule Heilbronn. „Dieser Infotag bietet eine gute Gelegenheit, sich direkt vor Ort über die Labore und verschiedenen Einrichtungen zu informieren und erste Kontakte zur unseren Professorinnen und Professoren und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu knüpfen.“

Insgesamt rund 350 Bewerberinnen und Bewerber sind der Einladung gefolgt und drängen sich am Vormittag des 29. Januar 2018 im Foyer am Campus Sontheim an den Infoständen der Studiengänge. Die Studiengangleiter stellen sich vor, informieren über den Studienablauf, führen durch die Labore und zeigen Seminarräume. Die Bewerber können vorab ihre künftigen Kommilitonen kennenlernen, Fragen zu fehlenden Unterlagen für die Immatrikulation klären und sich auch schon mal den Weg zur Mensa erfragen. Vera Kannegießer von der Stipendienstelle berät, welche Fördermöglichkeiten es gibt, das Studierendenwerk Heidelberg beantwortet alle Fragen rund um Bafög und das Team des International Office erklärt, welche Möglichkeiten für ein Auslandsstudium es gibt.

Am Bildungscampus führt die Fakultät International Business rund 150 künftige Studierende durch ihre Räumlichkeiten. Mit einem Glas Hochschul-Secco stoßen sie zum Abschluss an und sind nun schon gespannt auf den ersten Vorlesungstag am 12. März 2018.

Wer eine Zulassung der Hochschule Heilbronn erhalten hat und noch nicht eingeschrieben ist, kann sich auch weiterhin bis 2. Februar 2018 am Campus Sontheim immatrikulieren.