Vielfalt und Gleichstellung

Förderung für Akademikerinnen

mint102-resimage_v-variantSmall16x9_w-320.jpg

Stipendien speziell für MINT-Fächer

Eine gute Übersicht von Fördermöglichkeiten speziell für die naturwissenschaftlichen und technischen Studiengänge findet sich auf den Seiten der Initiative "Komm mach MINT" des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit.

HV_plakA1_FLUEGEL2-Kopie.jpg

Hildegardis-Verein

Der Hildegardis-Verein ist der älteste Verein zur Förderung von Frauenstudien in Deutschland. Das Ziel des Hildegardis-Vereins ist es, die Voraussetzungen von Frauenbildung nachhaltig zu verbessern – durch die Gestaltung von gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und durch die individuelle Förderung mit Darlehen, Familienstipendien, Mentoring-Programmen und Coaching-Angeboten.

Universitat-Heidelberg-Logo-300dpi-CMYK.jpg

Olympia-Morata-Programm

Zur Förderung des Hochschullehrerinnennachwuchses stellt die Universität Heidelberg im Rahmen ihres Frauenförderplans Stellen für Frauen in Form dieses Qualifizierungsstipendiums zur Verfügung. Ziel des Programms ist es, qualifizierte Wissenschaftlerinnen bei der Habilitation oder einer vergleichbaren Qualifikation an der Universität Heidelberg zu unterstützen.

leiste2.png

Margarete-von-Wrangell

Das "Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramm für Frauen" hat das Ziel, exzellente Wissenschaftlerinnen an den Universitäten und Hochschulen des Landes Baden-Württemberg zur Habilitation zu ermutigen und sie dazu materiell in die Lage zu versetzen.

logo_dab.jpg

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Fördert Akademikerinnen mit Hilfe des angebotenen Druckgeldzuschuss.

mut_2_klein.jpg

MuT - Mentoring und Training

Das MuT-Mentoring und Training ist ein Programm zur berufsbegleitenden Unterstützung und Förderung von hochqualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen in Baden-Württemberg. Frauen, die eine Professur anstreben, sollen gezielt darin unterstützt werden, ihre Kompetenzen umzusetzen und ihre Karrierechancen erfolgreicher auszuschöpfen.