Happy Birthday, BU!

Unser Studiengang BU (Betriebswirtschaft und Unternehmensführung) wird am 15. November stolze 50 Jahre alt und das wird ordentlich gefeiert! 


1969 hat alles angefangen: Die HHN ist damals eine staatliche Ingenieurschule gewesen, die um die Disziplin der „Betriebswirtschaftslehre“ erweitert wurde. Daraus ist der erste BWL-Studiengang mit dem Namen "Fertigungsbetriebswirtschaft" entstanden.

Die Regelstudienzeit lag bei 7 Semestern und schon damals hat sich der starke Praxisbezug wie ein roter Faden durch den Studienlaufplan gezogen. Ein Modell, dass schnell Nachzügler hervorgebracht hat: Der Studiengang "Fertigungsbetriebswirtschaft" ist das Fundament für die Entwicklung zahlreicher betriebswirtschaftlicher Studiengänge in ganz Baden-Württemberg gewesen.

1999 ist der Studiengang dann um die "Unternehmensführung" erweitert und entsprechend in "Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (BU) umgetauft worden.

A Star is born

Der Studiengang BU ist seither der bewerberstärkste Studiengang der HHN und bietet seinen Absolventen eine exzellente Ausbildung mit hervorragenden Berufschancen. Selda Efe denkt gerne an ihr BU-Studium an der HHN zurück: „Es war eine tolle Zeit! Der Studiengang und die gewählten Schwerpunkte haben mir viele berufliche Optionen geöffnet.“

Auch Alumni-Kollege Thomas Starsetzki findet klare Worte: „BU forderte und förderte mich sehr stark. Der praxisnahe Bezug ermöglichte mir eine optimale Vorbereitung für meine Karriere.“

Gemeinsam mit Alumnis aus aller Welt, Professorinnen und Professoren, ehemaligen Weggefährten und aktuellen BU-lern wird daher groß gefeiert und auf die Erfolgsgeschichte des Studiengangs angestoßen.

Neben BU selbst, feiert übrigens auch der dazugehörige studentische Verein „IBU“ (Initiativgruppe Betriebswirtschaft und Unternehmensführung) am selben Tag sein 20-jähriges Bestehen.

Am Abend wird daher ab 22 Uhr mit der Studi-Party „IBUversary“ Rabatz am Sontheimer Campus gemacht. Wir sagen: Viel Spaß und Happy Birthday to you, BU!