Prof. Dr.-Ing. Jörg Wild

Systeme der Mechatronik



Hier werden einige interessante Highlights aus dem Spektrum der modernen Feinwerktechnik (= Mechatronik) vorgestellt:

  • Schrittmotor und Gleichstrommotor als typische Antriebe der Mechatronik: Sie werden aus Anwendersicht besprochen.
  • Das Antiblockiersystem bzw. ESP mit seinem Zusammenspiel von Präzisionsmechanik, Hydraulik, Sensorik, Elektronik und Regel-Algorithmus ist ein hervorragendes Beispiel für das fächerübergreifende Spektrum eines mechatronischen/feinwerktechnischen Systems.
  • Die Batterie- und Akkutechnik hat in letzter Zeit einen interessanten Entwicklungssprung gemacht, nicht zuletzt dadurch bedingt, dass der Einsatz in Laptops, Handys, Kameras u. a. nicht mehr wegzudenken ist. Die Brennstoffzelle ist auf dem Sprung zur Serienreife.
  • Was ist Farbe überhaupt und wie kann man sie mit einem modernen Farbdrucker richtig zu Papier bringen?

Voraussetzung und Umfang

  • Voraussetzung: Systeme der Feinwerktechnik
  • Umfang: 2 Semesterwochenstunden, 2 Credits
  • Zur Vertiefung kann das Labor (zweistündig, 3 Credits) zur Vorlesung besucht werden.

Vorlesungsinhalte

  1. Schrittmotor
  2. Antiblockier-, Antriebsschlupf- und Fahrdynamikregelsysteme
    1. Grundlagen der Fahrzeugdynamik
    2. Regelprinzip
    3. Komponenten der „Hydronik“
  3. Gleichstrommotor
  4. Elektrische Energiespeicher
    1. Primärzellen, "Batterien"
    2. Sekundärzellen, "Akkus", Ladeverfahren
    3. Brennstoffzelle
  5. Stereoskopie
  6. Digitale Bildverarbeitung
    1. Druckverfahren
    2. Farbverarbeitung
      1. Psychooptik und Farbmetrik
      2. Farbsysteme, Farbmischung, Farbkorrektur

Literaturhinweise

Es gibt leider keine einzelnes Werk, das alle Inhalte abdeckt.

  • Stölting H.-D., Kallenbach E.: Handbuch Elektrische Kleinantriebe, Hanser, München, 2002
  • Czichos H.: Mechatronik: Grundlagen und Anwendungen technischer Systeme, Vieweg+Teubner, Wiesbaden, 2008
  • Robert Bosch GmbH (Hrsg.): Sicherheits- und Komfortsysteme, Vieweg, Wiesbaden, 2004
  • Pischinger S., Seiffert U.: Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik, Vieweg+Teubner, Wiesbaden, 2016
  • Breuer B., Bill K. H.:Bremsenhandbuch. Grundlagen, Komponenten, Systeme, Fahrdynamik, Vieweg-Verlag, Wiesbaden,2006
  • Retzbach L.: Akkus und Ladegeräte, Neckar-Verlag, Villingen-Schwenningen, 2008
  • Heinzel, A., Mahlendorf F., Roes J.: Brennstoffzellen: Entwicklung, Technologie, Anwendung, C. F. Müller, Wiesbaden 2006
  • Dr. Ross R. Allen: PHOTOGRAPHIC QUALITY IMAGING WITH HP THERMAL INK JET, Project Manager Printing Technology Department, Hewlett-Packard Laboratories, Palo Alto, CA USA, Download HP-TIJ.pdf (2,8 MB)

Prüfung

  • Prüfungsnummer: 132182 bzw. 131182
  • Zeit: 90 Minuten
  • Hilfsmittel: Keine

Hier können Sie die Prüfungen der letzten Semester herunterladen und mit dem Acrobat Reader ausdrucken: (Tipp: Durch Drücken der rechten Maustaste über der ausgewählten Datei können Sie zwischen Speichern und Öffnen des Dokuments wählen.)

Semester Prüfung
WS 2013/14 SdM_2013-WS.pdf (56 kB)
SS 2014 SdM_2014-SS.pdf (66 kB)
WS 2014/15 SdM_2014-WS.pdf (66 kB)
SS 2015 SdM_2015-SS.pdf (65 kB)
WS 2015/16 SdM_2015-WS.pdf (156 kB)
SS 2016 SdM_2016-SS.pdf (159 kB)
WS 2016/17 SdM_2016-WS.pdf (155 kB)
SS 2017 SdM_2017-SS.pdf (157 kB)
WS 2017/18 SdM_2017-WS.pdf (105 kB)