Prof. Dr. Raphaela Henze

Veröffentlichungen

Bücher:

Managing Culture: Reflecting on Exchange in global Times, [co-editor with Dr. Victoria Durrer]. Palgrave Sociology of the Arts Series, Forthcoming 2019

Introduction to International Arts Management. 2017 Wiesbaden: Springer VS.

Einführung in das Internationale Kulturmanagement. 2016 Wiesbaden: Springer VS.

Kultur im Off. 2014 Künzelsau: Swiridoff Verlag [editor]

Exporting Culture - Which role for Europe in a Global World? 2014 Wiesbaden: Springer VS,  [co-editor]

Kultur und Management - Eine Annäherung, 2014 second edition. Wiesbaden: Springer VS, [editor]

Kultur und Management - Eine Annäherung, 2012 first edition. Wiesbaden: Springer VS, [editor]

Bildmedien im juristischen Unterricht. 2003 Berlin: Tenea Verlag


Buch- und Journalbeiträge:

It’s time to say good-bye. Warum wir ein neues Rollenverständnis und eine entsprechend angepasste Lehre brauchen. In KM Magazin, Oktober 2018, pp. 18 – 23.

The master’s tool will never dismantle the master’s house. How language and terminology perpetuate inequalities in international arts management. In Arts Management Quarterly, special issue on Brokering Intercultural Exchange, June 2018, pp. 29 - 35.

Übersetzt ins Spanische: http://rgcediciones.com.ar/las-herramientas-del-patron-nunca-desmantelaran-la-casa-del-patron/

Netzwerke - Potentiale für die Zukunft. In KM Magazin, April 2018, Nr. 132, pp. 60 - 65.

Kultur mit allen statt Kultur für alle. Die Demokratisierung von Kunst und Kultur im 21. Jahrhundert. In Jahrbuch für Kulturpolitik 2017/2018, transcript und Kulturpolitische Gesellschaft e.V., pp. 329 - 341.

Eurocentrism of European Arts Mangement. In Cultural Policy Yearbook 2017 - 2018, Dragisevic Sesic, Milena/Vickery, Jonathan (eds.),İletişim Yayınları, Istanbul, pp. 31 - 42.

Interview with Cornelia Lanz, founder of Zuflucht Kultur e.V, concerning participatory projects. In encatcScholar#8, http://blogs.encatc.org/encatcscholar/?p=1890.

Why we have to overcome paternalism in times of populism. In Dragićević Šešić, Milena (ed.), Cultural Diplomacy: Arts, Festivals and Geopolitics, Ministry of Culture Republic of Serbia & University of Arts, Belgrade, 2017, pp. 73 – 89.

Warum wir den Kultursektor im 21. Jahrhundert demokratisieren müssen und wie ein internationales und interdisziplinäres Netzwerk dabei helfen kann. In horizonte, Heft 2/2017, pp. 36 - 38.

Raus aus der Komfortzone. Warum unsere Lehre nicht länger an gesellschaftlichen Entwicklungen vorbeigehen darf. In KM Magazin, Heft Mai 2017, pp. 15 – 20.

Das Lernen fördern. Gründung des internationalen Netzwerks - Brokering Intercultural Exchange. In Die Neue Hochschule, Heft 6/2016, pp. 178 – 179.

How Globalization affects Arts Managers. In Arts Management Quarterly, No. 124, pp. 19 – 25.

Approaching an Understanding of Arts and Cultural Managers as Intercultural Brokers. In Arts Management Quarterly, No 124, pp. 25 – 30 (co- author).

Spending on culture is a solid investment. In Henze, Raphaela/ Gernot Wolfram (eds.), Exporting Culture - which role for Europe in a Global World? 2014, VS Springer, Wiesbaden, pp. 39 – 52.

Kunst und Kapital. Was Künstler von der Zusammenarbeit mit Unternehmen haben oder nicht haben, in 'die kunst des möglichen - management mit kunst', Jahrbuch für Kulturmanagement 2013, transcript

Wer passt zu mir? - Der Prozess der Personalauswahl: vom Anfänger bis zum Profi, in Hausmann/Murzik (Hrsg.) Erfolgsfaktor Mitarbeiter: Wirksames Personalmanagement für Kulturbetriebe, VS Verlag Springer, 2012

Nutzung des Web 2.0 an deutschen Theatern und Schauspielhäusern, in Kulturmanagement & Kulturpolitik, Dezember 2011 sowie in Jahrbuch für Kulturpolitik 2011, Klartext Verlag, Essen

Von Medea zu Mickey - Können Kulturbetriebe von Disney lernen? In Monatszeitschrift von kulturmanagement.net, November 2011

Personalmanagement im Kulturbetrieb. Eine Handreichung für Praktiker, in Kulturmanagement & Kulturpolitik, Raabe, Juli 2011

Die Webseite als wichtigstes Marketinginstrument von Universitäten und Hochschulen, in Wissenschaftsmanagement 3, 2011

Corporate Governance – can universities learn from the private sector?, in “perspectives: Policy & Practice in Higher Education”, Volume 13, Number 3, 2010

Employer Involvement in Higher Education – Erosion of Academic Freedom or Responsiveness to New Realities?, in "China Legal Education Research", Volume 2, July 2008

Die Umwandlung von staatlichen Universitäten in Körperschaften – der japanische Weg in den globalisierten Bildungsmarkt, in "Wissenschaftsrecht", 39. Band, Heft 3, 2006

Von den Grenzen der Bilder, in "Recht – Gesellschaft – Kommunikation", Festschrift für Klaus F. Röhl, Nomos-Verlag, 2003

Rechtssoziologie als Wahlfach – Quo vadis? belächelt, bemitleidet oder in Wahrheit beneidet?, in "Jura" 2000

sowie zahlreiche Buchbesprechungen

Frau Prof. Dr. Raphaela Henze ist darüber hinaus Herausgeberin des Kulturnewsletters ARTikel, der einmal im Semester erscheint. Mehr Informationen unter:

https://fiona.hs-heilbronn.de/scrivito/bk/artikel?_scrivito_display_mode=editing&_scrivito_workspace_id=rtc