Projekt beSt

On-the-Job-Projekt 

Die On-the-Job Projekte sind zentrales Element des Heilbronner Modells und ermöglichen und unterstützen die im didaktischen Konzept des work-based-learning geforderte Verzahnung zwischen Theorie und Praxis. Im Rahmen der 2. Förderphase wurde gezielt untersucht, wie das Konzept des On-the-Job-Projekts noch besser an die Bedürfnisse der Studierenden angepasst werden kann. Mithilfe von Erstsemester- und Absolventenbefragungen sowie verschiedenen Fokusgruppendiskussionen mit Studierenden, konnten das Konzept weiter angepasst und stetig verbessert werden. So wurde beispielsweise der Leitfaden für die On-the-Job-Projekte überarbeitet, Videointerviews geführt sowie ein Konzept für die onlinegestützte Umsetzung des Moduls On-the-Job-Projekt in Ilias entwickelt. Dieses Konzept soll im Folgenden näher vorgestellt werden: 

  • Die Studierenden erhalten vier Wochen vor Semesterbeginn den Zugang zur Lernplattform und können dort alle Informationen zum On-the-Job-Projekt bereits nutzen. Unterstützend zum Leitfaden finden sie dort die Videointerviews, Themenlisten, Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten etc.
  • Zusätzlich wird die Diskussion möglicher Themen im Forum zwischen den Studierenden angeregt. Das Forum wird moderiert durch die Studiengangsleitung. Die Studierenden müssen eine vorgegebene Anzahl an Feedback - z.B. zwei pro Teilnehmerin bzw. Teilnehmer - als Diskussionsbeitrag in die Foren schreiben.
  • Abgabe des Exposés erfolgt am Ende von Woche 4
  • Bis zur Woche 6 wird der Hochschulbetreuende zugewiesen, dieser kann sich dann auch über die Lernplattform mit den Studierenden austauschen. Der bzw. die Studierende muss dann mit dem Hochschulbetreuenden Kontakt aufnehmen.
  • Die Bearbeitung des On-the-Job-Projekts wird durch Foren unterstützt in denen die Studierenden ihre Fragen zur Diskussion stellen oder sich direkt an den Hochschulbetreuenden wenden können. Die Lernplattform soll unterstützen wo nötig, aber keine zusätzliche Arbeitsbelastung bedeuten.
  • Nach der Präsentation der On-the-Job-Projekte können die Präsentationen in Ilias hochgeladen und von allen Studierenden nochmals eingesehen werden. Feedback zwischen den Studierenden ist möglich und hilft bei der Überarbeitung des Projektberichts. 

Somit hat die Begleitforschung viele hilfreiche Hinweise zur kontinuierlichen Verbesserung der Umsetzung der On-the-Job Projekte geliefert, die in neuen Konzepten und einer stetig verbesserten Umsetzung mündeten.

BMBF_Aufstieg.png