Produktion und Prozessmanagement

Centrum für Technische Prozesse von PPM

CTP


Das Centrum für Technische Prozesse (kurz: CTP) umfasst die Laborbereiche der Studiengänge Produktion und Prozessmanagement (PPM), Technisches Logistikmanagement (TLM) sowie Verfahrens- und Umwelttechnik (VU). Der hier abgebildete Hallentrakt am westlichen Ende des C-Baus stellt den jüngsten Teil des Gebäudes dar und wurde im Frühjahr 1996 in Betrieb genommen. Die damalige Zielsetzung bestand in der labormäßigen Erforschung und dem Darstellen einer höchstmöglichen Rechnerintegration im Produktionsbetrieb, auch als Computer Integrated Manufacturing (CIM) bezeichnet. In der Folgezeit rückte u. a. die innerbetriebliche Materialflusslogistik in den Vordergrund. Heute nutzt der Studiengang PPM die Maschinen, Einrichtungen und Computer-Räume im Rahmen von Vorlesungen, für die Durchführung von Laborübungen und Projektarbeiten sowie insbesondere für die Lernfabrik. Darüber hinaus finden in den Räumlichkeiten verschiedene Forschungsaktivitäten statt.

Im Folgenden werden die wesentlichen automatisierten Einrichtungen des Centrums für Technische Prozesse beschrieben, die im Studiengang PPM genutzt werden: