Prüfstand für elektrifizierte Antriebe im Kfz

Finanzierung


Finanziert wurde der Antriebsprüfstand aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg (600.000 Euro), aus Eigenmitteln der Hochschule mit der Fakultät für Mechanik und Elektronik (400.000 Euro) und der AUDI AG (500.000 Euro). Nach öffentlicher Ausschreibung errichtete die AVL Deutschland GmbH, führend im Markt der automobilen Prüfstandtechnik, die Anlage als Generalunternehmer.

Der Prüfstand wird unabhängig von den Finanzierungspartnern durch die Fakultät für Mechanik und Elektronik betrieben.