Institut für Schnelle Mechatronische Systeme (ISM)

Veranstaltungen

Jedes Jahr stehen im Angebot von Institut folgende Veranstaltungen:

Magnetics4Freaks richtet sich an all diejenigen, die dem Elektromagnetismus neugierig gegenüberstehen. Neben Vertretern aus Industrie und Hochschule kommen oftmals auch Studierende zu Wort, die aus ihrem Gebiet „Magnetisches“
begeistert vortragen. Magnetismus fasziniert - bleiben Sie
neugierig!
Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen ist kostenfrei. Manchmal ist
kurze Anmeldung erforderlich.

Das Symposium richtet sich an alle, die mit industriellen Projekten, Grundlagenforschung und Werkstoffen rund um den Elektromagnetismus befasst sind.

Das Symposium zeigt den neuesten Stand der Forschung und Technik und bietet ein Forum für Diskussionen und fachlichen Austausch.


  • Abende der Wissenschaft

In der Wissenschaftskneipe Gold-Oschenbrauerei Spielbach veranstaltet Herr Prof.Ulm faszinierende Abende der Wissenschaft mit DIskussionen, Skripten und Bücher zur dargestellten Themen. Einfach mitmachen, ohne Anmeldung und kostenlos!



2019

(14. und 15. März 2019)

2018

(8. und 9. März  2018)

2017

(16. und 17. Februar 2017)

2016

2015

2014

(25. März  2014)

2013

Elektrotechnik4Everyone, Juni 2013
Infoveranstaltung zum Studium der Elektrotechnik für alle Interessierten
Magnetics4Freaks, vier Fachvorträge pro Semester

Vortragsreihe mit dem Schwerpunkt Elektromagnetismus mit Referenten aus dem Bereich Hochschule (Professoren, Mitarbeiter, Studenten) und aus der Industrie. 

FEM Workshop am 30.07.2013
Einführung in JMAG. Magnetkreisberechnung am Beispiel eines Dauermagneten und eines Helmholtzspulenpaars. Einführung in die Simulation rotatorischer elektrischer Maschinen inklusive Betrachtung auftretender Eisenverluste. Die Veranstaltung wurde durch die Firma JSOL personell und softwaretechnisch (Ansprechpartner, Support und Lizenzen) unterstützt.

Kids Bachelor, 10.07.2013

Kurzvorlesung über Funktionsweise eines mechanisch kommutierten Elektromotors und anschließender Aufbau eines Elektromotorbausatzes unter Anleitung. An der Veranstaltung haben ca. 80 SchülerInnen im Alter von 8 – 12 Jahren teilgenommen. Die Veranstaltung wurde von der Firma ZIEHL-ABEGG finanziell und personell unterstützt.