Medizinische Informatik (M.Sc.) für Studieninteressierte

Studieren an der Universität Heidelberg

„Aus Tradition in die Zukunft“– die Universität Heidelberg kann selbstbewusst auf eine sechs Jahrhunderte umfassende Geschichte zurückblicken. Sie hat aber auch die Zukunft fest im Griff und zählt heute nicht nur zu den ältesten Universitäten der Welt, sondern zu den ersten Adressen in der internationalen Wissenschaftswelt.

Geschichte der Universität

Gegründet 1386 von Ruprecht I. bestand die „Ruperto Carola“ aus vier Fakultäten. Neben den drei seit der Gründung bestehenden Fakultäten der Theologie, Rechtswissenschaften und Medizin haben sich aus der früheren Philosophischen Fakultät die modernen Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaften sowie die Natur- und Lebenswissenschaften entwickelt. Insgesamt mehr als 400 ProfessorInnen und 3.900 wissenschaftliche Bedienstete sowie um die 25.000 Studierenden in 12 Fakultäten machen heute die Ruprecht-Karls-Universität aus.

Forschung und Exzellenz

Zukunftsweisende Forschung ist stark geprägt durch interdisziplinäre Zusammenarbeit. Dies fördert die Universität Heidelberg schon lange, etwa durch Fakultätsgrenzen überschreitende Sonderforschungsbereiche und Graduiertenkollege. Letztlich errang sie damit ihren Status als Elite-Universität und verzeichnete bis heute neun Nobelpreise.

Medizinische Fakultät

Die Medizinische Fakultät Heidelberg, als eine der Gründungsfakultäten der Ruperto Carola, ist eine führende Einrichtung der Medizinforschung und der Studierenden-Ausbildung, national wie international. Fakultät und Klinikum sind zudem eine der größten medizinischen Ausbildungsstätten in Deutschland. Daneben bestehen intensive Kooperationen mit zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen und klinischen Forschungsnetzwerken im In- und Ausland.

Studentenstadt Heidelberg

Heidelberg – der Name steht nicht nur für Deutschlands älteste Hochschule, sondern auch für eine der schönsten (Alt-) Städte Deutschlands, überstrahlt von seinem weltberühmten Schloss.

Jeder fünfte Einwohner Heidelbergs ist Studierender. Entsprechend quirlig ist das Leben in der Altstadt. Hier finden sich Cafés, Kneipen, kleine Boutiquen, Buch- und Antiquitätenläden. Höhepunkte jedes Jahr sind u.a. das große Altstadtfest, der „Heidelberger Herbst“ oder das Internationale Filmfestival. Und auch der Weihnachtsmarkt lädt alljährlich zu einem besinnlichen Bummel durch die festlich beleuchteten Gassen ein.

Heidelberg liegt inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar, einer der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland mit überdurchschnittlich vielen börsennotierten Unternehmen. Ihr Erfolg gründet nicht zuletzt auf der engen Verzahnung von Wirtschaft und Wissenschaft, etwa im Bereich Life Science und Informationstechnologien.