Energiemanagement (B.Eng.) für Studieninteressierte

Ein gute Wahl

Absolventen des Studiengangs Energiemanagement haben sehr gute Berufs- und Karrierechancen. Ob in der Industrie, in Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen oder als Selbstständige bietet der interdiziplinäre Studiengang Energiemanagement beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen beruflichen Weg auf dem nationalen und internationalen Arbeitsmarkt.

Elena Dauphin

Elena Dauphin

Studium von 10/2012 bis 02/2016

Mein berufliches Ziel: Ich möchte gerne Unternehmen in Sachen Energiemanagement beraten.

Studienwahl: Ich habe mich für Energiemanagement entschieden, da das Studium sowohl technische als auch wirtschaftliche Inhalte besitzt. Außerdem wird das Thema Energiemanagement immer wichtiger, weshalb es sich um einen zukunftsweisenden Studiengang handelt.

Studiengang Energiemanagement: In den ersten beiden Semestern (Grundstudium) werden alle Studierenden auf den gleichen Wissensstand gebracht, da alle von unterschiedlichen Bundesländern und Schulformen kommen. Ich persönlich hatte relativ geringe Vorkenntnisse im wirtschaftlichen Bereich, habe mich aber schnell zurecht gefunden und fühlte mich von Seiten der Professoren gut unterstützt.

Studieren am Campus Künzelsau: Da es sich bei Künzelsau um einen kleinen Campus handelt, ist der Kontakt zu Professoren sehr eng. Sie haben immer ein offenes Ohr für Probleme, Fragen aber auch Ideen. Der Campus ist sehr übersichtlich und man kennt sich untereinander, was das Bilden von Lerngruppen, auch semesterübergreifend, ermöglicht. Künzelsau selbst ist ein beschauliches Städtchen und mit den richtigen Menschen und Kommilitonen lässt es sich hier sehr gut leben.

Nach Beendigung meines Bachelors hänge ich nun noch ein Masterstudium an.


Jan Handel

Jan Handel

Studium von 10/2011 bis 02/2015

Studienwahl: Bei der Studienwahl habe ich mich für Energiemanagement entschieden, da sich die Studieninhalte als ansprechende Schnittstelle zwischen Energieerzeugung, Energiespeicherung und Energieverbrauchern versprochen – und gehalten – haben. Des Weiteren hat mir die Mischung aus technischen und wirtschaftlichen Vorlesungen und Laboren gleich zugesagt.

Studiengang Energiemanagement: Durch die Abwechslung zwischen wirtschaftlichen und technischen Vorlesungen, sowie theoretischen und praktischen Veranstaltungen, ist der Studienalltag im Studiengang EM sehr vielfältig und kurzweilig.
Da sehr viele externe Dozenten im Studiengang lehren, wird die Vielfalt des Studiums zusätzlich unterstützt und Kontakte in die Industrie können sehr schnell geknüpft werden.

Studieren am Campus Künzelsau: „Klein aber fein“ – das Motto ist auf den Punkt genau gewählt. Durch die Größe der Hochschule und der einzelnen Kurse können sehr schnell Kontakte zu anderen Studierenden geknüpft werden. Außerdem stehen einem die Professoren (auch außerhalb ihrer Sprechzeiten) für Gespräche und Informationen zur Verfügung.

Durch die zahlreichen Unternehmen im Umkreis des Campus sind die Labore für den Studiengang Energiemanagement sehr gut ausgestattet und die Studierenden können ihr theoretisches Wissen an Maschinen und Anlagen umsetzen.

Masterstudent im Studiengang Energiesysteme und –management an der Hochschule Esslingen


Philipp Schmid

Philipp Schmid

Studium von 10/2011 bis 02/2015

Studienwahl: Das Zusammenspiel aus der energieeffizienten Technik und den wirtschaftlichen Gesichtspunkten war ausschlaggebend für den Studiengang EM. Durch die Behandlung des aktuellen Themas der effizienten Energiebereitstellung wurde ich für die Energiebranche gut ausgebildet.

Studiengang Energiemanagement: Die Erwartungen, die ich an den Studiengang hatte, wurden voll erfüllt. In den ersten beiden Semestern wurden grundlegende Ingenieurs-wissenschaften gelehrt. Ab dem dritten Semester wurde dann vertiefend in das Thema erneuerbaren Energien eingegangen. Durch die interessanten Labore und das Praxis-semester konnte das Gelernte sehr gut in der Praxis angewendet werden. Außerdem wurde im Rahmen des Studiums ein Projektlabor angeboten, in welchem wir in einer Gruppe von vier Kommilitonen eine Geschäftsidee zum Businessplan formulierten, mit dem wir bis ins Landesfinale eines Gründerwettbewerbs gekommen sind.

Studieren am Campus Künzelsau: Der Campus Künzelsau bietet mit seinen modernen Neubauten und den sehr gut ausgestatteten Laboren optimale Voraussetzungen für die Studierenden. Die meisten Professoren in Künzelsau kommen von führenden Industrieunternehmen und geben ihre Erfahrungen und ihr Wissen an die Studierenden weiter. Die Stadt Künzelsau ist eher ländlich gelegen. Durch die zahlreichen WG’s in der Stadt wird einem jedoch nicht langweilig und man lernt sehr schnell neue Studierende kennen. Wenn man erst einmal sein Umfeld gefunden hat, können dort Freundschaften entstehen die über das Studium hinaus reichen.

Masterstudium Energiesysteme und Energiemanagement an der HS Esslingen


Oliver Pfeifer

Studium von 10/2011 bis 03/2015

Studienwahl: Die Verbindung aus technischen und betriebswirtschaftlichen Vorlesungen mit dem Schwerpunkt der Energiewirtschaft hat mich überzeugt.

Studieren am Campus Künzelsau: In Künzelsau findet man eine sehr gute Ausstattung der Hochschule, vor allem der Labore und einen sehr guten Zusammenhalt, da es kleine Vorlesungsgruppen sind. Obwohl Künzelsau eher klein ist, bietet es genügend Möglichkeiten, das Studentenleben zu genießen.

Studiengang Energiemanagement: Es war ein breitgefächertes Studium im Bereich Energiewirtschaft mit vielen Dozenten/Professoren aus der Praxis, welche viel Praxiserfahrung mitbringen und diese auch vermitteln können.

Der B.Eng. Energiemanagement hat mich sehr gut auf die berufliche Praxis vorbereitet. Ich konnte mein erlerntes Wissen in zahlreichen Praktika sowie der Abschlussarbeit in der Praxis anwenden und weiter vertiefen. Gerade von dem breit gefächerten Wissen konnte ich in der Praxis profitieren.

Masterstudium Energiesysteme und Energiemanagement Hochschule Esslingen
Werkstudententätigkeit bei einem Verteilnetzbetreiber

Mit dem Masterstudium will ich meine betriebswirtschaftlichen Kompetenzen im Bereich Unternehmensführung und Projektmanagement sowie der technischen Kompetenzen im Bereich Netzbetrieb weiter vertiefen