Medizinische Informatik (B.Sc.) für Studieninteressierte

Studieren im Ausland

Die Medizin-Informatik-Studiengänge der Universität Heidelberg / Hochschule Heilbronn pflegen Kontakte zu sehr vielen Hochschulen und Studiengängen auf der ganzen Welt.

Unsere Medizin-Informatik-Studierende profitieren von diesen vielfältigen Kontakten und können auf Wunsch einen Teil ihres Studiums im Ausland absolvieren.

Konkret bestehen folgende Möglichkeiten:

  • Teilnahme an Vorlesungen und Prüfungen, die im Studiengang Medizinische Informatik angerechnet werden.
  • Durchführung eines Projektes, das im Studiengang Medizinische Informatik als Studien- oder Abschlussarbeit angerechnet wird.
  • Bei einem Studium von einem Jahr im Ausland besteht die Möglichkeit einen zusätzlichen Abschluss zu erhalten (Bachelor, Degree of Honours, Master).
  • Auslands- oder auch Praxissemester sind im Curriculum des Masterstudiums grundsätzlich nicht vorgesehen, werden jedoch von den ProfessorInnen des Studiengangs Medizinische Informatik gerne unterstützt. Dazu bestehen Kooperationen mit internationalen Hochschulen nicht nur in Europa, sondern beispielsweise auch in den USA oder Asien.
  • Nur für den Master MI: Durch Kooperation mit der Université Claude Bernard Lyon besteht darüber hinaus die Möglichkeit, einen deutsch-französischen Doppelstudienabschluss im Bereich der Medizinischen Informatik zu erwerben. Entscheidet man sich dazu, verlängert sich das Studium nicht, sondern das dritte und vierte Semester wird an der Université Claude Bernard, also in Lyon absolviert.
Eine kleine Auswahl unserer ausländischen Partnerhochschulen finden Sie rechts im Menü. 

Erlebnisberichte