Ausschreibung des Alfred Kärcher - Forschungsvorhabens 2017

Die gemeinnützigen Bestrebungen der Alfred Kärcher-Förderstiftung sind die Förderung von Wissenschaft und Forschung, vornehmlich auf dem Gebiet der Mechanisierung und Automation von manueller Arbeit, der Hygiene sowie die Systeme zur Pflege, Erhaltung und Reinhaltung der Umwelt.

Um den Stand der Forschung zu erweitern und eine Basis für weitere lnnovationen zu schaffen, unterstützt die Alfred Kärcher-Förderstiftung in diesem Jahr zwei Forschungs­ vorhaben und übernimmt jeweils Projektkosten bis max. 65.000 €. Der Zeitraum für die Bearbeitung der Projekte soll12-14 Monate betragen.

Die Anträge zur Förderung eines Forschungsvorhabens werden von zwei unabhängigen Gutachtern gesichtet. Die Vorauswahl des Gutachtergremiums wird dann im Oktober in der Kuratoriumssitzung zur Entscheidung vorgestellt.

Anforderungen:

  • Der Antrag zum Forschungsvorhaben muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.
  • Der Antrag ist per Email oder per Post einzureichen.
  •  Bitte nennen Sie in lhrer Bewerbung (maximal 3 DIN-A4-Seiten) folgende Punkte: Titel des Forschungsvorhabens
  • Beschreibung und Zielsetzung Stand der Technik lnnovationsaspekt Gesellschaftsrelevanter Aspekt Vorgehen/Terminierung
  • Antragsteller/Projektpartner
  • Projektkosten

Förderziel des Alfred Kärcher-Forschungsvorhabens

Unterstützt werden gemeinnützige Forschungsaktivitaten im Sinne der Alfred Kärcher-Förderstiftung. Die geförderten Projekte erweitern den Stand der Forschung in der Reinigungstechnik und sind Basis für weitere lnnovationen.

Die Alfred Kärcher-Förderstiftung schreibt das Forschungsvorhaben jahrlich aus. Die Auswahl geeigneter Projekte wird durch einen eigens einberufenen Gutachterausschuss für das Kuratorium und den Vorstand der Stiftung vorbereitet. Die Stiftung übernimmt bis zu 35.000 € der Projektkosten.

Weitere Details sowie die Teilnahmevoraussetzungen und Informationen zu dem Bewerbungsverfahren  finden Sie auf der Homepage unter www.stiftung.kaercher.com oder hier.



Ansprechpartner
Stiftungsbeauftragter
Dr. Ulrich Hagenmeyer
Alfred-Kärcher-Straße 28-40
71364 Winnenden
Telefon: 0 71 95 / 14 - 34 78
Telefax: 0 71 95 / 14 - 21 25

E-Mail: stiftung@de.kaercher.com
Internet: www.stiftung.kaercher.com
Bewerbungsschluss
31. Juli