Prof. Dr.-Ing. Patrick Balve

Zur Person

Prof. Dr. Balve wurde 1971 in Neuwied geboren. Nach seinem Abitur am Staatlichen Rhein-Wied-Gymnasium studierte er von 1991 bis 1996 Maschinenbau mit der Fachrichtung „Internationale Projektierung“ an der Universität Siegen.

Es folgten fünf Jahre Forschung und Unternehmensberatung am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) sowie am Institut für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) der Universität Stuttgart. In 2001 wurde Prof. Dr. Balve an der Universität Stuttgart zum Dr.-Ing. promoviert; im selben Jahr folgte auch der Einstieg bei der EvoBus GmbH als Direktionsassistent im Werk Mannheim. Von 2005 bis 2007 war Dr. Balve verantwortlich für die Logistik im US-amerikanischen Omnibuswerk von DaimlerChrysler, anschließend war er Leiter der Qualitätstechnik wiederum im Werk Mannheim.

Zum Wintersemester 2009 folgte Prof. Dr. Balve dem Ruf an die Hochschule Heilbronn verbunden mit der Übernahme von Vorlesungen in den Bachelor-Studiengängen „Produktion und Logistik“ (seit 2014: "Produktion und Prozessmanagement"), „Technisches Logistikmanagement“ sowie dem Master-Studiengang „Technical Management“.

Interessen- und Forschungsschwerpunkte:

  • Lean-Production-Systeme, Lean Office
  • Prozessoptimierung (u. a. Six Sigma) und Kontinuierliche Verbesserung (KVP, Kaizen)
  • Wandlungsfähige Unternehmensstrukturen, Managementkybernetik
  • Projektmanagement
  • Hochschuldidaktik

Fachmitgliedschaften und Funktionen:

  • VDI (Verein Deutscher Ingenieure e. V.), Fachgesellschaft "Produktion und Logistik"
  • GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.): Mitglied der erweiterten Regionalleitung Heilbronn
  • Freunde und Förderer des Studiengangs Produktion und Logistik e. V.: Vorstandsmitglied
  • FpF (Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung e. V.)