Studierendengruppe diskutiert

1. Würth Engineering-Cup

Hochschule Heilbronn | Campus Künzelsau

Ende September findet der 1. Würth Engineering-Cup am Campus Künzelsau statt - ein Hackathon für Studierende der technischen Studiengänge. Ein erster Hinweis: Am Ende sollen Muskelkraft und Elektro-Antrieb mehrere Wasserfahrzeuge beschleunigen. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Außerdem kann sich das Gewinnerteam über ein Preisgeld von 500 Euro freuen.

Wann?

24.09. 13.00 Uhr - 25.09.2021 abends

Wo?

Hochschule Heilbronn, Reinhold-Würth-Hochschule, Campus Künzelsau

Wer kann sich bewerben?

  • Alle Studierende, insbesondere der Studiengänge Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Maschinenbau und Mechatronik, idealerweise im 4. Semester aufwärts bzw. Masterstudium
  • Wissen in den Bereichen elektrische Schaltungen, Antriebe, Mikrocontroller, Sensorik und Programmieren von Vorteil
  • Bewerbungsschluss ist der 17.09.2021

Ablauf

  • Freitagnachmittag und Samstagvormittag: Konstruktions-, Programmier- und Bauphase
  • Samstagnachmittag: Wettbewerb der Entwicklungsergebnisse auf dem Kocher und Abschluss-Grillen


Unterstützt wird der Hackathon durch:

  • Adolf Würth GmbH & Co. KG
  • Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE)

Logo des Audits familiengerechte Hochschule. Die HHN ist seit 2005 zertifiziert.
Logo der weltoffenen Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit
Logo der Charta der Vielfalt mit Stempel unterzeichnet
Logo der Hochschulföderation Süd-West (HfSW)